Petrus – Versagen und Vergebung

Eine Unterrichtsreihe zu Passion und Ostern

Diese Unterrichtsreihe von Nadine Klimbingat und Horst Heller nimmt eine Idee von Susannne von Braunmühl, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Grundschule Religion Nr. 38 (1/2012), auf. Sie ist ein Vorschlag zur Erarbeitung der Passionsgeschichte Jesu und auch für eine Erstbegegnung mit der Passion Jesu geeignet. Dazu nehmen die Schülerinnen und Schüler die Perspektive des Petrus ein. Er war angetreten, “Fels in der Brandung” zu sein, aber in der Nacht der Verhaftung seines Meisters versagt er. Doch dann kommt der Ostertag.

Die Unterrichtsreihe benötigt etwa 6 Unterrichtsstunden und ist ab der 2. Klasse geeignet.

Ein Blogbeitrag von Horst Heller führt in die Didaktik der Stunde ein.

Episode 1UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Jesus bleibt nicht allein.
(Mk 1,16-20)
SuS hören eine Geschichte und betrachten eine Mittebild, das sich im Laufe der Erzählung verändert.Mittebild 1: Material: blaues Tuch, Schiff, Netz, Figuren: Jesus (groß golden), Petrus (klein rot), Andreas, Jakobus, Johannes (klein gelb).
Erzähltext 1
alternativ: Video 1
Namenskarten Simon, Andreas, Jakobus, Johannes und Jesus
Die Namenkarte Simon ist doppelseitig bedruckt. Auf der Rückseite steht der Name Simon Petrus.
Schülerinnen und Schüler erarbeiten das Außergewöhnliche dieser Begegnung und die Bedeutung des Wortes Fels.Jesus möchte sich auf ihn verlassen können. Fels zu sein ist somit sowohl eine Ehre als auch eine Aufgabe für Simon.
SuS gestalten Seite 1 des Petrus-Tagebuchs.Petrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Er hat mich Fels genannt.“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird auf blaues festes Papier im Format DIN-A5 verkleinert.
Episode 2UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Petrus zieht mit Jesus in Jerusalem ein.
(Mk 11,1-11)
SuS hören eine weitere Geschichte und betrachten ein weiteres Mittebild, das sich im Laufe der Erzählung verändert.Mittebild 2: Material: gelbes Tuch, Kegelfiguren wie in Episode 1, zusätzlich 8 weiße Figuren für die übrigen Jünger. Weitere neutrale Figuren für Bewohner, die vor das Stadttor gekommen sind, und für die Kritiker Jesu.
Erzähltext 2
alternativ: Video 2
optional: kleine Stoffrestestücke und grüne Naturmaterial
SuS deuten – und korrigieren ggf. – das Mittebild und erarbeiten die sich andeutende Gefahr für Jesus und seine Nachfolger.Petrus als der Fels bleibt nahe bei Jesus.
SuS gestalten Seite 2 des Petrus-TagebuchsPetrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Jesus ritt auf einem Esel und ich war dabei.“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird auf braunes festes Papier im Format DIN-A5 verkleinert.
Episode 3UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Petrus feiert mit Jesus das letzte Abendmahl.
(Mk 14,12-25)
SuS hören eine weitere Geschichte und betrachten ein weiteres Mittebild.Mittebild 3: Material: grünes Tuch, ein kleiner Tisch um den herum sich die Jünger und Jesus (ggf. auf Holzbausteinen) versammeln. Optional: Brot und Trinkgefäß
Erzähltext 3
alternativ: Video 3
SuS deuten – und korrigieren ggf. – das Mittelbild. Sie erarbeiten die Bedeutung der Ankündigung Jesu. Wo ist der angemessene Platz für Simon Petrus, der der Fels sein will und soll?
Petrus ist fest entschlossen, mutig bei Jesus zu bleiben. Jesus kündigt an, dass ihn der Mut verlassen wird.
SuS gestalten Seite 3 des Petrus-Tagebuchs.Petrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Dieses Abendmahl werde ich nie vergessen.“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird auf grünes festes Papier im Format DIN-A5 verkleinert.
Episode 4UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Jesus wird verhaftet. Petrus schläft ein.
(Mk 14,32-50)
SuS hören eine weitere Geschichte und betrachten ein weiteres Mittebild, das sich im Laufe der Erzählung verändert.Mittebild 4: Material: violettes Tuch, ein Zaun aus Holzstäben; Jesus, Simon Petrus, Andreas, Jakobus und Johannes; mehrere silberne (Tempelwache) und eine weiße Kegelfigur (Judas).
Erzähltext 4
alternativ: Video 4
SuS äußern sich zur Angst Jesu und zu der seiner Jünger. Sie heben die Gewaltlosigkeit Jesus bei seiner Gefangennahme hervor und deuten das Verhalten des Simon Petrus. Dass Petrus einschläft, passt nicht zu seinem Versprechen, ein Feld zu sein, auf Jesus sich verlassen kann.
SuS gestalten Seite 4 des Petrus-TagebuchsPetrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Ein schrecklicher Abend im Garten“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird auf violettes festes Papier auf das Format DIN-A5 verkleinert.
Episode 5UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Petrus verleugnet Jesus und schämt sich dafür.
(Mk 14,66-72)
SuS hören eine weitere Geschichte und betrachten ein weiteres Mittelbild, das sich im Laufe der Erzählung verändert.Mittebild 5: Material: schwarzes Tuch, kleine Holzstückchen (Lagefeuer), Petrus, mehrere silberne (Tempelwache), eine neutrale Kegelfigur (Frau); ein Hahn.
Erzähltext 5
alternativ: Video 5
SuS reflektieren und bewerten das Verhalten des Simon Petrus.Er hat aus Angst vor einer Verhaftung seinen Meister verleugnet. Er weint aus Scham. Die Ankündigung Jesus (Episode 3) ist wahrgeworden.
SuS gestalten Seite 5 des Petrus-Tagebuchs.Petrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Ich weinte und weinte weinte.“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird auf graues festes Papier auf das Format DIN-A5 verkleinert.
Epis6ode 6UnterrichtsschritteDidaktischer Kommentar | Materialien
Der zweite große Fischzug. Petrus darf neu beginnen.
(Joh 21,4-17)
SuS hören eine weitere Geschichte und betrachten ein weiteres Mittelbild, das sich im Laufe der Erzählung verändert.Mittebild 6: Material wie Episode 1
Erzähltext 6
alternativ: Video 6
SuS kommentieren, dass das Mittebild dieser Episode dem ersten (Episode 1) ähnelt. Sie äußern sich zu dem Gespräch zwischen Jesus und Petrus.Dreimal hat er Jesus verleugnet. Deshalb wir er dreimal nach seiner Liebe zu Jesus gefragt. Der Auftrag: Weide meine Schafe ist ein Zeichen, dass Jesus ihm verziehen hat. Für Petrus heißt das Osterfest: Er darf neu beginnen.
Das Mittebild der Episode 6 erinnert deshalb an das der Episode 1.
SuS gestalten Seite 6 des Petrus-Tagebuchs.Petrus-Tagebuch Kopiervorlage
Überschrift: „Ich darf neu beginnen.“
Vorschlag: Die Kopiervorlage wird wieder auf blaues festes Papier auf das Format DIN-A5 verkleinert.

Dieses Bildungsmedium ist im Vorfeld der OER-Maker Impulse entstanden und dient als Beispiel.

CC BY-SA 4.0
Weiternutzung als OER ausdrücklich erlaubt: Dieses Werk und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter CC BY-SA 4.0 . Nennung gemäß TULLU-Regel bitte wie folgt:
Petrus – Versagen und Vergebung (my relilab) von , Lizenz: CC BY-SA .

Links zu den Bildungsplänen

Element 1: Ein Blogbeitrag zur Vorbereitung

Eine Passions- und Ostergeschichte
von Versagen und Vergebung

Horst Heller führt in seinem Blogbeitrag anschaulich in die Didaktik der Stunde ein, indem er den Weg des Petrus mit seinem Meister nacherzählt und bindet Videos, erläuternde Anmerkungen und Bilder aus Israel ein.

Element 1: Ein Blogbeitrag zur Vorbereitung

Element 2: Sechs Episoden

Die Erzähltexte

Die Erzähltexte von Nadine Klimbingat und Horst Heller beginnen bei der Berufung des Simon Petrus am See Genezareth (Episode 1) und spannen einen weiten Bogen bis zu der Verleugnung seines Meisters an jedem denkwürdigen Abend in Jerusalem. Die Leidensgeschichte Jesu (Episode 2 bis 5) wird dabei nur bis zu dem Moment erzählt, als Petrus seinen Meister verlässt. Den Abschluss der Reihe (Episode 6) bildet die Begegnung des Petrus mit dem Auferstandenen nach Joh 21.

Element 2: Sechs Episoden

Element 3: Mittebilder

Ästhetische Bilder und sprechende Farben

„Am Abend treffen sie sich zum Mahl in einem Haus der Stadt. In einem großen Raum hat jemand für sie gedeckt. Der Meister nimmt Platz, Simon setzt sich neben ihn. Andreas, Jakobus, Johannes und die anderen, die ihm folgen, sind bei ihnen. Der Meister spricht ein Gebet, dann bricht er das Brot und teilt es. Sie tauchen es in die Schüsseln und essen Fleisch, Gemüse und Früchte. Dazu trinken sie Wein und Wasser…“

Element 3: Mittebilder

Element 4: Die Erzähltexte gesprochen

Videos

Alternativ zu den Erzähltexten und den Mittebildern kann jede der Episoden auch als Video dargeboten werden.

Element 4: Die Erzähltexte gesprochen

Element 5: Sicherung

Tagebücher

Was hat Petrus erlebt? Schülerinnen und Schüler nehmen seine Perspektive ein und schreiben einen Tagebucheintrag.

Element 5: Sicherung

Dieses Material basiert auf einer Kopie der OER "Rut & Noomi".

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Eigentlich heulen doch nur Mädchen?!! - Ist Bella jetzt im Himmel?Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert